200125-FBL2-Hirschbach-IMG_2849
28Nov
Icon Faustball

2.Bundesliga Männer – gelungener Saisonstart

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 28. 11. 2021
  • Autor: Markus Plank

Mit einem Sieg und einer Niederlage starten unsere Männer gut in Hallenmeisterschaft.
Nach der langen Anreise nach Laa/Thaya musst sich unser Team vor Spielbeginn erst einmal mit der für uns noch unbekannten Halle (mit sehr wenig Auslauf) anfreunden.

Im ersten Spiel unter Neo-Trainer Himmelbauer Bernhard musste unser Team gegen die „Zweite“ der TUS Kremsmünster ran. Im ersten Satz konnte man gleich voll überzeugen und sich rasch die 1:0 Satzführung sichern. Ähnlich verlief der zweite Satz, aber leider unterliefen im Satzfinish zu viele leichte Eigenfehler und somit musste der Satzausgleich hingenommen werden. Der dritte Satz war einer zum Vergessen, mit zahlreichen Eigenfehlern schenkte man dem Gegner die Satzführung. Eine deutliche Leistungssteigerung war in Satz vier zu erkennen, aber in der Entscheidung agierte man schlussendlich am Zuspiel zu unkonstant und somit ging die Partie schlussendlich mit 1:3 in Sätzen an den Gegner.

Im zweiten Spiel des Tages musste man dann gegen einen der Meisterschaftsfavoriten, der ÖTB Drösing, ran. Der Auftakt wurde von unserem Team komplett verschlafen und rasch ging der erste Satz an die Niederösterreicher. Ab diesem Zeitpunkt legte unser Team einen Schalter um, und angeführt vom Geburtstagskind Freudenthaler Robin der erstmals die Blockaufgaben übernahm, agierte man wie ausgewechselt. In den Sätzen zwei, drei und vier zeigt man großartigen Hallenfaustball und dominierte den Gegen nahezu nach Belieben – das bis zum ersten Matchball bei 10:6 im vierten Satz. Leider hatte man kurzfristig etwas mit den Nerven zu kämpfen und verschenkte diesen Satz trotz mehrfachen Machtbällen etwas leichtfertig. Im Entscheidungssatz konnte man aber wieder an die Leistung der vorherigen Sätze anschließen und schlussendlich einen mehr als verdienten 3:2 Erfolg feiern.

„Wir konnten schon sehr viel was wir uns im Training erarbeitet haben umsetzen, aber teilweise fallen wir noch viel zu leicht in alte Muster. Nichtsdestotrotz können wir mit dem Auftakt doch sehr zufrieden sein. Wir freuen uns über jeden Sieg im Kampf um den Klassenerhalt.“, zeigt sich Angreifer Freudenthaler Robin zufrieden mit dem Auftakt.