Faustball
12Sep
Icon Faustball

BL-Frauen ohne Sieg zum Saisonende | Bezirk-Frauen weiter auf Erfolgskurs

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 12. 09. 2021
  • Autor: Theresa Pinsker

Während unsere BL Frauen auch im letzten Spiel der Saison keinen Sieg erspielen konnten, gewannen unsere Bezirk Frauen zwei weitere Spiele und sind somit weiterhin ungeschlagene Tabellenführerinnen.

 

Bundesliga-Frauen

Im Derby gegen Reichenthal wollten unsere Bundesligafrauen den ersten Saisonsieg vor heimischen Publikum holen. In den ersten Satz starteten die Hirschbacherinnen etwas zurückhaltend, dies wirkte sich schlussendlich auch auf das Endergebnis des Satzes aus. Trotz starker Abwehr und gefährlichen Schlägen konnten die Reichenthalerinnen von Beginn an nicht wirklich unter Druck gesetzt werden. Auch im zweiten Satz konnten unsere Spielerinnen ihre eigentlichen Stärken nie wirklich abrufen. Dadurch gingen auch dieser Satz an die Gegnerinnen aus Reichenthal. Im dritten Satz konnten die Hirschbacherinnen zwar gut mitspielen und einige Punkte holen. Leider reichte auch hier die Leistung nicht ganz und der 0:3 Satzrückstand war besiegelt. Mit absolut starken Servicebällen von Carina Moßbauer und einer mannschaftlich soliden Leistung ging der vierte Satz an die Heimmannschaft. Diesen Schwung nahmen sich unsere Spielerinnen in den fünften Satz mit, auch hier lieferten sich die beiden Mannschaften einen Satz auf Augenhöhe welcher schlussendlich zugunsten der Reichenthalerinnen endete.

„Wir haben diese Saison echt starke Gegner gehabt und dabei definitiv viel gelernt. Schade ist, dass sich die Frauen selbst nie für ihre Leistungen belohnen konnten. Nächstes Jahr in der 2. Bundesliga heißt es für auf jeden Fall wieder voll angreifen und gewinnen. Obwohl es diese Saison leider zu keinem Sieg gereicht hat, können wir definitiv stolz auf unsere Leistungen sein“, so Trainer Martin Bachl.

1:4 – 5:11 | 6:11 | 8:11 | 11:9 | 9:11

 

Bezirk Frauen

Am Sonntag lieferten sich unsere Bezirk Frauen bei schwierigen Witterungsverhältnissen ein spannendes Spiel mit den Gastgeberinnen aus Hofkirchen. Nach einem missglückten Start in das erste Spiel des Tages kämpften sich die Hirschbacherinnen zurück und konnten den ersten Satz fast noch drehen. Auch im zweiten Satz hatten unsere Spielerinnen mit den langen Bällen der Hofkirchnerinnen zu kämpfen und konnten den Vorsprung nie wirklich ausbauen. Die entscheidenden Bälle brachten am Ende den 1:1 Satzausgleich und somit die Chance auf den ersten Sieg des Tages. Nach diesem stark erkämpften Satz-Sieg starteten unsere Spielerinnen mit passablem Vorsprung in den dritten Satz. Die 6:4 Führung glichen die Hofkirchnerinnen nach Seitenwechsel auf 6:6 aus und setzten die Hirschbacherinnen dadurch wieder voll unter Druck. Unsere Frauen kämpften Ball für Ball, um den Sieg endlich fixieren zu können. Letztendlich brachte eine starke Abwehr sowie ein solides Zuspiel und ein guter Schlag seitens der Hirschbacherinnen den entscheidenden Punkt zum Sieg.

2:1 – 11:13 | 13:11 | 15:14

Gegen die Mannschaft aus Schwertberg konnte der erste Satz relativ schnell gewonnen werden. Im zweiten Satz ließ die Leistung unserer Frauen stark nach, sie konnten diesen nach einem 6:8 Rückstand dennoch drehen und somit den zweiten Sieg des Tages fixieren. „Heute konnten wir zwar zwei Siege holen unsere Stärken jedoch nicht ganz ausspielen. Im Spiel gegen Hofkirchen hatten wir vor allem in der Abwehr zu kämpfen und gegen Schwertberg ging uns vorne nichts mehr auf. Nichtsdestotrotz können wir mit der Leistung des heutigen Tages zufrieden sein“, so Zuspielerin Stefanie Rauch.

2:0 – 11:3 | 11:8

 

Foto: Sky’s Photography