Faustball
06Sep
Icon Faustball

BL-Frauen: Chance auf Klassenerhalt verpasst

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 06. 09. 2021
  • Autor: Theresa Pinsker

Während unsere Bundesliga-Frauen von der ersten in die zweite Bundesliga absteigen, feiern unser Bezirk-Frauen die nächsten beiden Siege und bauen somit die Tabellenführung weiter aus.

Für unsere Bundesliga Frauen verlief auch dieses Wochenende nicht wie gewünscht. Nach der Niederlage letztes Wochenende gegen die Mannschaft aus Wolkersdorf konnten sie auch am Freitag gegen die Höhnharterinnen nicht punkten und somit ist der Abstieg in die 2. Bundesliga fix.

In das Spiel starteten die Hirschbacherinnen sehr motiviert. Nach unglücklichen Eigenfehlern konnte die gegnerische Mannschaft den ersten Satz für sich entscheiden. Den Satzverlust ließ sich unsere Frauenmannschaft jedoch nicht anmerken, denn auch im zweiten Satz prägten starke Servicebälle und Rückschläge sowie eine souveräne Abwehr- und Zuspielleistung das Spiel seitens der Hirschbacherinnen. Leider ging dieser Satz ging trotz einer mannschaftlich starken Leistung an die Heimmannschaft. Nach den beiden knappen Satzverlusten gaben unsere Frauen den dritten dann mit 4:11 deutlich her und waren somit in 0:3 Satzrückstand.

Im vierten Satz konnten alle fünf Spielerinnen die gewünschte Leistung abrufen und diesen für sich entscheiden. Ähnlich stark spielten Sie dann im fünften Satz weiter, nur leider reichte die Leistung schlussendlich nicht.

„Trotz starker Ballwechsel und einer soliden Leistung als Mannschaft mussten wir uns auch dieses Wochenende wieder geschlagen geben. Hätten wir den dritten Satz gewonnen hätten wir das Spiel vielleicht noch einmal drehen können, leider ist für uns der Klassenerhalt somit hinfällig“, zeigt sich Schlägerin Carina Moßbauer enttäuscht über den Abstieg.

( 1:4 – 9:11 | 9:11 | 4:11 | 11:9 | 9:11 )

 

Bezirk Frauen:

Am Samstag empfingen unsere Bezirk Frauen die Mannschaften der SU Raika Zwettl sowie des FBC ASKÖ Linz Urfahr 2. In der ersten Runde nach der Sommerpause konnten sie wie bereits davor beide Spiele deutlich für sich entscheiden und somit die Führung ausbauen.

Das erste Spiel gegen die Mannschaft der SU Raika Zwettl dominierten die Hirschbacherinnen und gaben insgesamt nur drei Bälle an die Gegnerinnen ab.

Im ersten Spiel standen die Hirschbacherinnen einer jungen Mannschaft gegenüber. Aufgrund der defensiven Vorarbeit konnten unsere Schlägerinnen nahezu jeden Ball verwerten und somit den klaren ersten Sieg des Tages holen.
( 2:0 – 11:2 | 11:1 )

Im zweiten Spiel ließen unsere Frauen diesmal anders als beim letzten Spiel gegen die Mannschaft des FBC ASKÖ Linz Urfahr 2 nichts anbrennen und gingen nach starken Ballwechseln in die 1:0 Satzführung. Auch im zweiten Satz überwog die Leistung der Hirschbacherinnen und diese konnten vor heimischen Publikum den zweiten Sieg des Tages holen.
( 2:0 – 11:4 | 11:4 )

„Anfangs war es für uns heute etwas schwerer ins Spiel zu finden. Das ist uns dann aber doch relativ schnell gelungen und diese beiden Siege vor Heimpublikum feiern zu können war echt unglaublich“, so Abwehrspielerin Beatrice Himmelbauer.

Foto: Erwin Pils