HB
17Aug
Icon Faustball

Bundesliga-Männer mit starkem Lebenszeichen // Landesliga-Männer setzen sich an die Tabellenspitze

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 17. 08. 2021
  • Autor: Markus Plank

Ein perfekter Start in die zweite Meisterschaftsphase gelang unseren beiden Männerteams, nach der Sommerpause konnten unsere Teams je einen vollen Erfolg feiern.
Vor allem für unser Bundesligateam war der Sieg gegen die Zweite der TUS Kremsmünster fast schon überlebensnotwendig.

2. BL Männer:
Nach den drei Niederlagen vor der Sommerpause und dem vorletzten Tabellenplatz stand unser Team im Abstiegskampf bereits vor Spielbeginn stark unter Druck.
Gegner war am Sonntag auf heimischer Anlage die zweite Mannschaft der TUS Kremsmünster. Der Gegner konnte vor allem im Angriff, rund um Ex-Nationalteamspieler Winterleitner Stefan (der nach einer Verletzung sein Comeback gab) mit einer starken und erfahrenen Mannschaft aufwarten. Unser Team startete gleich zu Beginn mit einigen taktischen neuen Varianten und präsentierte sich dem Gegner ebenbürtig. Es entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Match, in dem der Gegner immer knapp in Front lag (0:1 / 1:2 / 2:3 in Sätzen), aber der an diesem Tag in top Form agierende Kapitän Gossenreiter Manuel konnte immer wieder den Satzausgleich herstellen. Im entscheidenden Satz hatte unser Team dann nicht nur das Glück auf seiner Seite, sondern konnte sich immer besser auf die variantenreichen Angriffe des Gegners einstellen und somit ein spannendes Spiel knapp mit 4:3 für sich entscheiden.
„Die Jungs haben heute unsere Vorgaben und vor allem den verlangten Kampfgeist toll aufgenommen und umgesetzt. Das war heute sicher einer der stärksten Gegner den wir diese Saison zu Gast hatten, aber dennoch konnten wir dagegenhalten. Natürlich hatte Mani (Gossenreiter) heute einen 1er-Tag, aber umso wichtiger ist es das wir das Spiel gewonnen haben und Selbstvertrauen tanken konnten.“, zeigt sich Betreuer Ortner Wolfgang zufrieden mit der Einstellung seines Teams.
Nichts desto trotz wartet ein schwieriges Endprogramm auf unser Team und es müssen wahrscheinlich 2 Siege aus den verbleibenden 3 Spielen her um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sicher. Nach einer Pause am kommenden Wochenende wartet in zwei Wochen das Derby gegen Waldburg, in dem es für beiden Teams wie immer um sehr viel geht.

1. LL Männer:
Unser Landesligateam um Zuspieler Winklehner Florian konnte bereits am Samstag die nächsten Punkte einfahren.
Bei schwülen Temperaturen musste unser Team in einer Einzelrunde gegen die Union Nußbach ran, nach zwei knappen Sätzen mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft zeigte man im dritten Satz eine nahezu perfekt Leistung und sicherte sich einen doch etwas überraschenden 3:0 Erfolg. Somit steht unser Team, weiterhin ungeschlagen, mit einem Spiel mehr als die Konkurrenz, mehr als nur überraschend an der Tabellenspitze der 1. Landesliga. „Das ist natürlich eine unglaubliche Zwischenbilanz, aber realistisch gesehen kommen die stärksten Gegner der Liga noch. Nach dem nun das Ziel Klassenerhalt erreicht ist, kann man schon mit einem Auge auf die Top 3 schauen, aber am wichtigsten ist es, dass sich unsere Jugendspieler nach dem guten Einstand weiter so entwickeln, dann haben wir in den kommenden Jahren auch noch genug Freude mit diesem Team.“, zeigt sich Spielertrainer Plank Markus doch etwas überrascht über den tollen Tabellenstand.