27
14Jun
Icon Faustball

2.BL Männer – Befreiungsschlag im Abstiegskampf

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 14. 06. 2021
  • Autor: Markus Plank

Nach vier Niederlagen am Stück stand unser Team bei der Auswärtsrunde in Laa/Thaya bereits etwas unter Druck, noch dazu musste man auf zwei Stammkräfte (Winklehner Valentin & Freudenthaler Robin) verzichten, die verhindert waren.

Nach den knapp 3 Stunden Anreise musste unser Team feststellen, dass es in Laa nicht nur windig war, sondern teilweise böiger Wind ein normales Spiel nur schwer zulassen wird.
Verstärkt mit den beiden Landesligaspielern Winklehner Florian und Plank Markus startete unser Team auf der besseren Rückenwindseite etwas verhalten in die Partie und musste im ersten Satz gleich 3 Satzbälle abwehren, ehe man sich diesen mit 12:10 sicheren konnte.
Die folgenden beiden Sätze waren eine klare Angelegenheit für das jeweilige Team auf der guten Rückenwindseite, somit stand es 2:1 in Sätzen für unser Team. Durch eine kämpferische Topleistung konnte man sich den Satz zum 3:1 auf der schlechten Seite sichern und man musste das Match eigentlich nur mehr nach Hause spielen. Leider agierte man in Satz 5 auch genau so und verschenkte das „Break“ und musste den bitteren Satzverlust hinnehmen.
Wieder auf der schlechten Seite zeigte unser Team seine kämpferische Klasse und erspielte sich eine 8:1 und 10:5 Führung. Nach dem es unser Team noch einmal unnötig spannend machte, zitterte man sich schlussendlich zum 12:10 Satzerfolg und 4:2 Machtgewinn.

„Das war heute kein schönes Spiel, teilweise hat das ausgesehen wie eine Jugendrunde aber der Wind hat keinen besseren Faustball zugelassen. Umso wichtiger war es, dass wir kämpferisch eine unserer besten Saisonleistungen zeigen konnten und schlussendlich auch verdient gewonnen haben.“, zeigt sich Kapitän Gossenreiter Manuel vor allem mit der Einstellung seines Teams zufrieden.

Weiter geht es für unsere Mannschaft am kommenden Samstag mit einer Heimrunde gegen die Union Schwanenstadt – Infos folgend rechtzeitig.