BL Frauen
02Mai
Icon Faustball

BL Frauen starten mit zwei Niederlagen

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 02. 05. 2021
  • Autor: Theresa Pinsker

Dieses Wochenende starteten unsere BL Frauen mit einer Doppelheimrunde in die Saison.

Am Samstagnachmittag trafen unsere Frauen auf die Gegnerinnen des ASVÖ Höhnhart. Im ersten Satz konnten unsere Frauen stark mithalten leider gingen die entscheidenden Punkte jedoch an den ASVÖ Höhnhart. Im zweiten sowie im dritten Satz spielten die Hirschbacherinnen ein starkes Spiel und konnten mit 2:1 in Sätzen in Führung gehen. Im vierten Satz konnten unser Spielerinnen die Konstanz leider nicht durchziehen und die Mannschaft des ASVÖ SC Höhnhart entschied den Satz für sich. In den fünften Satz starteten unsere Frauen wieder mit gewohnter Stärke und konnten diesen klar gewinnen. Im darauffolgenden Satz war die Leistung beider Mannschaften ausgeglichen und es wurden lange Ballwechsel gespielt. Zum Schluss konnten die Höhnharterinnen den Satz mit 10:12 für sich entscheiden und ein alles entscheidender siebter und letzter Satz wurde gespielt. Trotz starker Leistungen der Hirschbacherinnen konnten sie nicht an die Leistung von zuvor anknüpfen und so ging sowohl der Satz als auch der Sieg an den ASVÖ SC Höhnhart. „Heute wäre definitiv mehr zu holen gewesen, leider hatten wir ein paar “Auf und Abs“ und schlussendlich hat es nicht gereicht, nichtsdestotrotz können wir uns etwas Positives aus dem Spiel mitnehmen“, so Kapitänin Johanna Malzner. (3:4 – 11:13 | 11:6 | 11:9 | 4:11 | 11:7 | 10:12 | 8:11)

 

Am Sonntagnachmittag durften unsere Frauen gleich ein zweites Mal auf heimischem Boden spielen. Bei nassem Wetter trafen sie auf den Hallenmeister ASKÖ Seekirchen. In den ersten beiden Sätzen hatten die Hirschbacherinnen trotz guter Leistungen leider keine Chance den stark spielenden Seekirchnern gefährlich zu werden. Anders war dies im dritten Satz, denn sie konnten vor allem im Service Druck auf die Gegnerinnen ausüben. Jedoch ging auch dieser äußerst spannende Satz mit 9:11 an den ASKÖ Seekirchen. Im vierten und letzten Satz zeigten unsere Frauen trotz des Wetters starke Leistungen, sie mussten sich den starken Seekirchnerinnen jedoch geschlagen geben. „Vor allem die Service- und Rückschlagleistung war heute herausragend und obwohl es nass und dadurch schwer zu abwehren war konnten wir heute alle Abliefern und können stolz auf unsere Teamleistung sein“, zeigt sich Abwehrspielerin Maria Moßbauer zufrieden. (0:4 – 6:11 | 5:11 | 9:11 | 8:11)