DSC_4462_117895_5debd7425
10Feb
Icon Faustball

Hallenmeisterschaft endet mit zwei weiteren Enttäuschungen

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 10. 02. 2020
  • Autor: Markus Plank

Unsere Frauen verpassen nur aufgrund des schlechteren Satzquotienten den Meistertitel. Für unsere Männer setzt es den zweiten Abstieg der Saison, nach dem Abstieg aus der Bundesliga muss auch unsere Zweite den Abstieg von der 1. Landesliga in die 2. LL hinnehmen.

Bezirksliga Frauen:
Ohne die verletze Angreiferin Malzner Johanna und die nicht ganze fitte Abwehrspielern Moßbauer Maria können sich unsere Frauen am vergangen Samstag zunächst noch mit 2:1 gegen Reichenthal 2 durchsetzen ehe es gegen Reichenthal 1 eine knappe 1:2 Niederlage setzt. Nach der ersten Saisonniederlage und trotz 9:1 Siege muss man sich schlussendlich mehr als unglücklich, nur aufgrund des schlechteren Satzquotienten gegenüber Waldburg mit dem undankbaren 2. Platz begnügen.
„Leider hat es zum Schluss wieder einmal ganz knapp nicht mit dem Titel geklappt, dennoch bin ich zufrieden mit der Saison unserer Frauen.“, bilanziert Trainer Bachl über die Saison.

1. Landesliga Männer:
Auch unsere LL-Burschen mussten einen kurzfristigen Ausfall verkraften und ohne Bröderbauer Michael, nur mit einem gelernten Angreifer auskommen. Ein Sieg aus zwei Partien hätte zum Klassenerhalt gereicht, aber leider fand unser Team gegen das Tabellenschlusslicht aus Bad Kreuzen nie zu seinem Spiel und musste sich klar mit 0:3 geschlagen geben. Somit musste gegen den Tabellendritten Tigers Vöcklabruck ein Sieg her um die Klasse zu halten, dies gelang durch eine deutliche Leistungssteigerung beinahe. Nach einer 2:1 Satzführung war man nahe dran die Partie für sich zu entscheiden, leider reichte es schlussendlich hauchdünn nicht und man musste sich im Entscheidungssatz mit 9:11 geschlagen geben.
Somit muss auch unsere Zweite nach nur einer Saison in der 1. LL wieder eine Klasse runter und in die 2. LL absteigen.