FLA_3_Heimspiel_2019
08Jul
Icon American Football

Flag Liga Austria III – Heimspieltag

  • Kategorie: American Football
  • Datum: 08. 07. 2019
  • Autor: Tobias Freudenthaler

Leider nicht ganz nach Wunsch verlief der Heimspieltag der HB Stags in der FLA 3 am vergangenen Sonntag. Organisatorisch lief zwar alles nach Plan, und auch der Wettergott spielte ganz gut mit, nur das Spielerische gestaltete sich nicht optimal. Aber alles der Reihe nach.

Die Stags eröffneten den Spieltag gleich gegen die Styrian Studs 2. Während man das erste Spiel gegen die Grazer dank toller Leistung gewinnen konnte, sah es diesmal lange Zeit nicht so gut aus. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Grazer absetzen und mit einer komfortablen Führung in die Halbzeit gehen. Durch ein paar personelle Umstellungen erhofften sich die Stags eine Aufholjagd in der 2.Halbzeit. Und die gelang auch prompt. Die Defense konnte durch sehenswerte Aktionen einige Stopps erzielen, während die Offense vermehrt punkten konnte und den Rückstand in eine 21:19 Führung umwandelte. Nun lag es an der Defense die Studs in ihrem letzten Drive aufzuhalten. Und mit etwas Glück in einer strittigen Situation am Ende gelang das auch, und der 21:19 Endstand konnte fixiert werden.

Die Euphorie war groß nach diesem spannenden und nervenaufreibenden Spiel, doch es blieb keine Zeit zum Verschnaufen, wartete doch gleich das nächste Spiel gegen die Graz Panthers 2. Leichter Regen erschwerte nun das Passspiel, doch beide Offenses zeigten sich unbeeindruckt und scorten munter drauf los. Auch mit mehreren Umstellungen gelang es der Stags Defense nicht wirklich, die Angriffe der Panthers in den Griff zu bekommen. So sah man sich in der Schlussphase mit einem 6 Punkte Rückstand konfrontiert. Aber es blieb noch ein wenig Zeit und die Stags Offense war am Zug. Durch variables Spiel konnte auch ein First Down erzielt werden und der Ball tief in die Hälfte der Panthers bewegt werden. Leider stand die Panthers Defense dann sehr gut, und es gelang einfach nicht in die Endzone vorzudringen. So mussten sich die Stags wohl oder übel mit 26:32 geschlagen geben.

Nach einem Spiel Pause ging es dann gegen die Honeybees 2. Hatte man das erste Aufeinandertreffen noch relativ deutlich gewinnen können, schienen den Bienen diesmal Flügel gewachsen zu sein. Gerade bei einigen weiten Pässen schafften es die Stags Verteidiger trotz aller Bemühungen nicht, an den flotten Bienen dranzubleiben. So gelang es den Gegnern immer wieder schnell zu punkten, was die Stags Offense stark unter Druck setzte. Gerade in Hälfte 2 gelang es aber immer besser, damit umzugehen, und selbst auch zu scoren. So ging es ganz eng zur Sache, und ein letzter Drive der Stags sollte den einen Punkt Rückstand wettmachen. Leider verlief das nicht wie geplant, denn die Honeybees Defense agierte ganz konzentriert und machte alle Angriffsbemühungen zunichte. Die Bees konnten den Stopp erzwingen und dann die Zeit locker herunterspielen, was die 26:27 Niederlage für die Stags bedeutete.

Alles in allem war der erste Spieltag einer Flag Football Liga in Hirschbach aber trotzdem ein Erfolg, auch wenn die Ergebnisse nicht ganz der Wunschvorstellung entsprechen. Die gezeigten Leistungen waren nicht schlecht, wenngleich nicht das ganze Potential ausgeschöpft werden konnte. Immerhin bleiben die Stags auf dem 3. Tabellenrang, und beim Play Off ist weiterhin alles möglich. Nun heißt es in der Sommerpause die Akkus wieder aufladen, bevor es Anfang September wieder weitergeht.