20160507-001-30-iloveimg-cropped-750x301
01Jul
Icon Faustball

Bundesliga Männer mit viel Glück zum Klassenerhalt

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 01. 07. 2019
  • Autor: Markus Plank

Am Sonntag konnten unsere Männer nach einer im gesamten gesehen durchwachsenen Saison beim Aufstiegs-/ Relegationsturnier den Klassenerhalt fixieren.

In der schwierigen Vorrundengruppe „A“ mit den Gegnern Union Schwanenstadt, Union Grünburg und DSG UKJ Froschberg wollte unser Team unbedingt in die „Top 2“ um schon nach der Vorrunde den Klassenerhalt fix zu haben.
Ins erste Spiel gegen den OÖ Landesmeister Schwanenstadt startete unser Team druckvoll und konnten den ersten Satz rasch mit 11:3 für sich entscheiden, der zweite Satz verlief dann auf Augenhöhe und unser Team musste sich knapp mit 9:11 geschlagen geben, somit stand zu Beginn ein Unentschieden zu Buche. Im anschließenden zweiten Spiel gegen die UKJ Froschberg zeigte unsere Mannschaft eine unterirdische Leistung und vermochte weder im Angriff als auch in der Defensive dem Gegner Paroli zu bieten, nach der schlechtesten Saisonleistung musste man sich 0:2 geschlagen geben. Mit dem Rücken zur Wand musste im abschließenden Spiel gegen Grünberg ein klarer Sieg her, dieser gelang dank einer Leistungssteigerung mit 11:4 & 11:8.
Somit musste man im abschließenden Spiel auf Schützenhilfe von Froschberg gegen Schwanenstadt hoffen, durch eine tolle Leistung der Linzer und einem 2:0 rutschte unser Team schlussendlich noch hauchdünn auf den rettenden 2. Gruppenplatz und hatte somit den Klassenerhalt geschafft.
Im bedeutungslosen Spiel um den dritten Platz gegen ÖTB Drösing setzte Trainer Bachl nochmal den ganzen Kader ein, leider war die Leistung wieder nicht zufriedenstellend und zum Abschluss setzte es noch eine 0:2 Niederlage.

„Wir konnte heute nicht die Leistung die wir zeigen wollten auf den Rasen bringen und hatten richtig viel Glück schon nach der Vorrunde den Klassenerhalt geschafft zu haben. Jetzt heißt es im spielfreien Herbst die Voraussetzung zu schaffen um im nächsten Jahr wieder mit einem schlagfertigen Kader in die Bundesliga starten zu können.“, zeigt sich Sektionsleiter Plank Markus erleichtert über den geschafften Klassenerhalt.

Für unsere Teams geht es nun in die verdiente Sommerpause, ehe man sich im meisterschaftsfreien Herbst (Umstellung auf Ganzjahresmeisterschaft) bei diverseren Turnieren um die Kaderplanung für die Halle und die neue Ganzjahresmeisterschaft kümmern wird.