FotoJet
10Dez
Icon Faustball

Unglückliches Faustballwochenende

  • Kategorie: Faustball
  • Datum: 10. 12. 2018
  • Autor: Markus Plank

Zwei Verletzte und 0 Punkte für unsere Bundesligamänner. Auch unsere Landesligateams können nicht ganz nach Wunsch punkten.

1. Bundesliga Männer:
Nachdem Abwehrspieler Ortner Wolfgang beruflich verhindert war, mussten unsere Männer noch vor Spielbeginn den nächsten Ausfall verkraften, Angreifer und Blockspieler Nigl Johannes musst kurzfristig wegen akuten Kreuzproblemen passen. Somit startete man am Freitagabend etwas verunsichert in die Partie gegen die Union Münzbach, zwar konnte man sich am Service gegenüber der Vorwoche deutlich steigern, aber leider agierte man dafür in der Abwehr zu fehleranfällig. Nach einem raschen 0:2 Satzrückstand kam unser Team schön langsam besser in Fahrt und man konnte sich zurück in die Partie kämpfen und den Satzausgleich erspielen. Nach gutem Start im Entscheidungssatz und 6:3 Führung stellte der Gegner die Taktik etwas um und punktete immer öfter an der Leine, schlussendlich musste man sich mit 2:3 geschlagen geben und eine bittere Niederlage einstecken.
Im zweiten Spiel gegen den starken Gastgeber TV Enns musst man sich klar mit 0:3 geschlagen geben, ohne den Gegner dabei wirklich fordern zu können. Bereits im Laufe dieser Partie merke man bei Angreifer Haunschmid Markus Probleme am Handgelenk, die aus einer Blocksituation aus dem ersten Spiel stammen. „Gegen Münzbach schmerzt die Niederlage schon ziemlich, wäre es doch trotz der personellen Probleme möglich gewesen die Partie zu gewinnen. Enns war dann leider eine Klasse zu gut für uns.“, schildert Kapitän Gossenreiter die Stimmung nach Spielende.

Nächste Woche geht es für unser Team am Sonntag gegen die UKJ Froschberg und die Askö Laakirchen weiter. Ob einer unserer beiden Blockspieler (Nigl / Haunschmid) bis zum Sonntag fit wird ist derzeit noch sehr fraglich, darum rechnet man im Hirschbacher Lagen mit einer mehr als schwierigen Runde.

Landesliga Frauen:
Unsere Frauen können zwei weitere Punkte im Kampf um das Obere Play-Off erkämpfen. Nach einer etwas unnötigen Niederlage gegen Askö Laakirchen 2 kann man sich gegen die UFG Grieskirchen klar mit 3:0 durchsetzen. Weiter geht es für unsere Frauen erst nach der Weihnachtspause.

2. Landesliga Männer:
Mit einem so großen Kader wie selten zuvor (8 Mann) machte sich unser Team am Sonntag auf dem Weg nach Rohrbach. Gegen die Union Bad Kreuzen 2 setzte es eine etwas unnötige 1:3 Niederlage, ehe man sich gegen das Tabellenschlusslicht Union Peilstein klar mit 3:0 durchsetzen konnte. Auch unsere Landesligaburschen sind erst im neuem Jahr wieder im Einsatz.