Alexander Stadler
28Jun
Icon Alexander Stadler

Zufriedenstellende Leistung beim Kitzalpbike Marathon

  • Kategorie: Alexander Stadler
  • Datum: 28. 06. 2017
  • Autor: Thomas Albert

Alexander Stadler startete beim Kitzalpbike Marathon auf der furchteinflößenden Ultra Distanz bei der 90km und 3800hm zu überwinden sind. Das Wetter präsentierte sich wie schon die ganze Woche von seiner besten Seite, was Temperaturen von über 30°C bedeutete. Diese große Hitze ist allerdings nicht optimal um in den Bergen ein Mountainbike Rennen zu fahren.

Nach einem eher gemütlichen Start aufgrund der ersten flachen Kilometer begannen die langen Anstiege. Leider hatte Alexander bereits am ersten Berg mit den hohen Temperaturen zu kämpfen wodurch das Rennen zu einer echten Quälerei wurden. Dennoch war der Wille das Rennen auf einer Top Platzierung zu beenden stets größer als der Gedanke das Rad im Schatten abzustellen. Als Draufgabe stürzte Alexander zwei Mal und musste einmal sein Rad wieder reparieren. Am Ende erreichte Alexander gezeichnet von der Hitze und den Stürzen mit einer Zeit von 5:06 als 7. das Ziel und wurde somit 3. Bester Österreicher.

Auch Peter Brandstetter startete beim Marathon allerdings auf der Extrem Distanz bei der 58km und 2700hm zu fahren waren. Leider konnte Peter an diesen Tag nicht seine gewohnte Leistung abrufen und erreichte am Ende den 20. Platz in seiner Klasse.