Wanderung - Donnerkogel
09Sep
Icon Bergwandern

Wanderung Gosau – Gablonzer Hütte – Großer Donnerkogel

  • Kategorie: Bergwandern
  • Datum: 09. 09. 2016
  • Autor: Thomas Albert

Um 7 Uhr geht’s mit dem Bus von Stefan und Koni`s PKW nach Gosau im Dachsteingebiet. Ursprünglich wollten wir in zwei Tagen den Gosaukamm bewältigen, aber eine Schlechtwettervorhersage für Sonntag änderte unser Ziel.

Vom Vorderen Gosausee (940 Meter), über die Krautgartenalm geht es in ca. 1 ½ Stunden zur Gablonzerhütte auf 1550 Meter. Hier lassen wir einen Teil des Gepäcks in der Hütte. Nach einem Getränk sind neun Wanderer bereit für die Tour zum großen Donnerkogel.

Bei der Abzweigung zum kleinen Donnerkogel, wählt Gerhard die Klettersteigroute.

Wir gehen am Normalweg in ca. zwei Stunden auf den Gipfel (2054 m) des großen Donnerkogels.

Herrliches Panorama: man kann den Dachsteingletscher mit der Ademekhütte den Gosausee und den Gosaukamm sehr nahe sehen. Auch zur Gablonzerhütte und zum kleinen Donnerkogel haben wir gute Sicht.

Gerhard ist die anstrengende Klettertour vom Kleinen zum Großen Donnerkogel durchgeklettert, und so stehen nun neun Gipfelstürmer oben. In das Gipfelbuch trag ich folgende Namen ein:

Koni, Regina, Doris, Matthias, Maxi, Manuel, Wifi, Gerhard und Moarli

Am Gipfel treffen wir zwei „Sandler“, die mit uns zur Hütte retour gehen, und uns am nächsten Tag sogar bis Hirschbach begleiten.

Auf der Gablonzerhütte haben uns Stefan und Helga inzwischen einen Platz auf der Sonnenterrasse reserviert.

Nach dem Abendessen verbringen wir einen gemütlichen Abend in der Hütte.

Wer uns kennt, weiß .…

Nach dem Frühstück geht es zu Fuß bzw. mit der Gondel ins Tal.

Den Abschluss feiern wir mit einem guten Essen beim Hirschbacher Wirt.

Guide Moarli